REVERB

Internationales Festival

für Hall, Raum und Musik

 

16. September 2017, 05:00 - 24:00 Uhr

Minoritenkirche

Historisches Museum Regensburg

Wolfgang Neiser

Künstlerischer Leiter,

Museen der Stadt Regensburg

PETER ANDROSCH

Künstlerischer Leiter

REVERB ist ein international einmaliges Festival. Es geht von dem Gedanken aus, dass jede Musik erst durch Hall und Raum vollendet wird.

Die Trias Hall, Raum und Musik stellt in der Musikgeschichte eine dauernde Herausforderung dar. Von Anfang an war das Spiel mit Hall und Raum ein wichtiges Mittel. Sei es das Echo in den Bergen (Jodeln!) oder die ausgeklügelte venezianische Mehrchörigkeit im Barock. Auch heute erleben wir eine immense Erweiterung unserer räumlichen Vorstellungen. Insgesamt 77 Beiträge von mehr als fünfzig Autoren präsentiert von mehr als sechzig Mitwirkenden ergeben eine KATHEDRALE DES KLANGS, ein Raum-Zeit-Kontinuum mit faszinierenden Beiträgen aus Klanginstallationen und Musik von fünf Uhr am Morgen bis Mitternacht.

REVERB is an internationally unique festival – based on the idea that every piece of music can only be completed through reverb and space.

 

The triad of reverb, space, and music has always presented itself as a challenge within music history. From the very beginning onwards the interplay of reverb and space has always been an important element. Be this as an echo in the mountains (yodelling!), or the sophisticated, Venetian polychoral models from the Baroque. Also today we are witnessing an immense expansion in our spacial perception. All in all 77 contributions by over 50 different authors are presented by over 60 different artists which together make the CATHEDRAL OF SOUND, a space-time-continuum of fascinating contributions that consists of sound installations and music from 5 am to midnight.

In Zusammenarbeit mit

REVERB - Festival © 2017 All rights reserved